Startseite > Wettkämpfe > Landeswettkampf 2005

Landesjugendwettkampf 2005 in Ellwangen

Der Landesjugendwettkampf 2005 fand am Samstag, dem 28. Mai auf dem "Schießwasen"-Gelände in Ellwangen statt.

 

Der Wettkampf war eingebunden in die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen des Ortsverbandes Ellwangen, sowie zum 30-jährigen Bestehen der Jugendgruppe Ellwangen.

Zur Bildergalerie...

In einer regelrechten Hitzeschlacht arbeiteten beide Göppinger Mannschaften schnell und konzentriert. Wegen der großen Hitze wurde der Wettkampf durch zwei Pausen unterbrochen und um eine halbe Stunde verlängert.

 

Aufgaben waren der Bau eines Stegs über einen künstlichen Fluss, die Rettung zweier Verletzten mittels verschiedener Bergungsmethoden, Holzbearbeitung und Aufbau einer Beleuchtung.

 

Unter den verschiedenen Umständen am Wettkampftag war mehr als ein 6. Platz der ersten Mannschaft eben nicht drin. Die Jugendlichen zeigten trotzdem eine tolle Leistung und waren auch die schnellste Mannschaft, die mit ihren Aufgaben fertig wurde.

 

Grund zur Freude und Optimismus für die Zukunft brachte das tolle Ergebnis unserer zweiten Mannschaft unter der Leitung von Jugendbetreuer Marco Aparicio, die mit ihrem 12. Platz (von 19 Mannschaften) eine hervorragende Leistung gezeigt hatten.

 

Die 1. Wettkampfmannschaft 2005!

Hinten von links: Harald Hummel, Kai Scheiring, Christian Joos, Sebastian Stumpf, Jugendbetreuer Vincenzo Catapano
Vorne von links: Dominik Ziegler, Mike Seigner, Witalij Suchan, Sebastian Schonter

 

Die 2. Wettkampfmannschaft 2005!

Hinten von links: Jochen Knorpp, Philipp Schuierer, Steffen Schätz, Philipp Eisele, Jugendbetreuer Marco Aparicio
Vorne von links: Matthias Müller, Sophia Vester, Bettina Krauß, Jana Hottinger

 

Wettkampfergebnis

1. Platz: Haßmersheim (26 Fehlerpunkte, 2:31 Stunden)
2. Platz: Singen (41 Fehlerpunkte, 2:27 Stunden)
3. Platz: Künzelsau (42 Fehlerpunkte, 2:24 Stunden)
4. Platz: Ladenburg (45 Fehlerpunkte, 2:28 Stunden)
5. Platz: Leonberg (48 Fehlerpunkte, 2:35 Stunden)
6. Platz: Göppingen 1 (54 Fehlerpunkte, 2:23 Stunden)
7. Platz: Geislingen (62 Fehlerpunkte, 2:27 Stunden)
8. Platz: Aalen (65 Fehlerpunkte, 2:27 Stunden)
9. Platz: Ellwangen (69 Fehlerpunkte, 2:26 Stunden)
10. Platz: Mannheim (71 Fehlerpunkte, 2:30 Stunden)
11. Platz: Niefern-Öschelbronn (90 Fehlerpunkte, 2:27 Stunden)
12. Platz: Göppingen 2 (93 Fehlerpunkte, 2:29 Stunden)
13. Platz: Heilbronn (93 Fehlerpunkte, 2:30 Stunden)
14. Platz: Eberbach (96 Fehlerpunkte, 2:30 Stunden)
15. Platz: Riedlingen (98 Fehlerpunkte, 2:31 Stunden)
16. Platz: Emmendingen (107 Fehlerpunkte, 2:30 Stunden)
17. Platz: Bühl (122 Fehlerpunkte, 2:27 Stunden)
18. Platz: Reutlingen (137 Fehlerpunkte, 2:30 Stunden)
19. Platz: Öhringen (140 Fehlerpunkte, 2:25 Stunden)