11.01.2020: Es geht wieder los!

Traditionell fand auch dieses Jahr am ersten Dienst des neuen Jahres die Mitgliederversammlung der THW-Jugend Göppingen statt. Die Jugendarbeit wird in der Bundesanstalt THW vom Verein THW-Jugend durchgeführt, in dem alle Junghelfer auch Mitglied sind. Dies sichert die Mitbestimmung durch die Kinder und Jugendlichen und sorgt für die notwendigen Freiheiten in der Jugendarbeit.

Neben dem Rückblick auf das Jahr 2019 und dem Kassenbericht standen auch die turnusmäßigen Neuwahlen aller Funktionsträger des Vereins auf der Tagesordnung.

Einstimmig wiedergewählt wurde der Ortsjugendleiter Vincenzo Catapano. Nachdem Philipp Eisele bereits letztes Jahr angekündigt hatte sich nicht zur Wiederwahl als stellvertretender Ortsjugendleiter aufzustellen, wurde nun Philipp Schürrle in diese Funktion von den Mitliedern gewählt.

Die bisherige stellvertretende Jugendsprecherin Leoni Plutke wurde nun als Jugendsprecherin gewählt, nachdem Max Meißner nun volljährig ist. Als Leonis Stellvertreter wurde Nico Keil gewählt. Beide werden die THW-Jugend Göppingen auch als Delegierte in der Mitgliederversammlung der THW-Jugend Baden-Württemberg e.V. vertreten.

Die Kassenprüfer Thomas Ebling (Stlv. Ortsbeauftragter) und Christian Mäßig (Kassierer THW-Helfervereinigung) wurden in für weitere zwei Jahre bestätigt.

Nach den Wahlen gab es noch einen Ausblick auf die geplanten Aktionen und Freizeiten die wir für diese Jahr geplant haben.

 

Zurück