Startseite > Komm, mach' mit!

Komm, mach' mit!

Jugendgruppe in Lübeck
Die Jugendgruppe in Lübeck

Unter dem Motto "Spielend Helfen Lernen" finden die wöchentlichen Dienste der THW-Jugend statt. Die THW-Jugend Göppingen trifft sich jeden Donnerstag von 18:00 bis 20:00 Uhr an der Unterkunft des Technischen Hilfswerk (Manfred-Wörner-Str. 180, GP-Stauferpark). In den Schulferien finden keine Dienste statt. Die genauen Termine stehen auch im Dienstplan.

 

Das richtige Helfen steht ebenso im Vordergrund wie das Erlernen von Knoten, um mit Seilen und Rundhölzern ein Tonnenfloß, Bocksteg oder sogar einen Hängesteg zu errichten.

 

Die Ausbildung der Junghelfer beinhaltet bis auf wenige Ausnahmen das ganze Spektrum der Ausbildung eines erwachsenen Helfers. Die Ausnahmen liegen bei Gerätschaften, die nicht für Jugendliche geeignet sind (z.B. die Motorkettensäge). Der Umgang mit dem Notstromaggregat, den pneumatischen Hebekissen, den hydraulischen Hebern und weiteren Gerätschaften steht aber auch auf dem Ausbildungsplan eines Junghelfers, wobei hier natürlich auf die körperlichen Voraussetzungen der Junghelfer Rücksicht genommen wird.

 

Auch die Rettungs- und Bergemethoden gehören zur Ausbildung. Sei es, einen Verletzten mittels einer Leiter, die zur schiefen Ebene umfunktioniert wird, zu retten oder mit dem Rollgliss-Gerät aus Höhen abzuseilen. Die Methoden müssen immer wieder geübt und beherrscht werden.

 

Nicht nur die fachtechnische Ausbildung hat einen hohen Stellenwert in der THW-Jugend. Kameradschaft, Toleranz und Disziplin gehören auch zu den Sozialkompetenzen, welche vermittelt werden, ohne die eine Gemeinschaft wie das THW nicht funktionieren könnte.

 

Neben der Ausbildung stehen auch Freizeiten auf dem Dienstplan. Wochenendfreizeiten, Ferienzeltlager und Hallenfußballturniere sind hierbei zu nennen. Alle drei Jahre findet in der ersten Ferienwoche der Sommerferien das Landesjugendzeltlager statt, im Wechsel mit dem ebenfalls alle drei Jahre stattfindenden Bundesjugendzeltlager.

 

Die Jugendgruppe finanziert sich aus Spenden, Zuschüssen von der THW-Helfervereinigung und verschiedenen anderen Aktionen.

 

Junghelfer kann jeder Jugendliche im Alter von 10 - 17 Jahren werden. Mit 17 Jahren besteht die Möglichkeit zu den Aktiven Helfern zu wechseln und nach bestandener Grundausbildung auch Einsätze zu fahren.