Startseite > Neuigkeiten und Berichte

Neuigkeiten und Berichte - März 2004

30.03.2004: Jugendgruppe fährt zur Rescue!

Am kommenden Samstag wird die Jugendgruppe zusammen zur diesjährigen Rescue-Messe fahren. Die Teilnahme an dem Ausflug ist freiwillig. Für die übrigen Junghelfer fällt der Dienst am Samstag aus.
Da wir Freikarten bekommen konnten wird kein Unkostenbeitrag erhoben. Treffpunkt ist wie normal um 8.30 Uhr an der Unterkunft.

 

25.03.2004: Wettkampfaufgaben!

Laut www.bundesjugendlager.de werden die Aufgaben zum Bundesjugendwettkampf voraussichtlich am 30. April verschickt. Damit kommen die Aufgaben rechtzeitig zu unserem Trainingslager zu Pfingsten in Friedrichshafen.

 

23.03.2004: Termine!

Der erste Termin ist der Landesjugendausschuß, welcher am 17. April in Neuhausen stattfinden wird. Dorthin werden die Delegierten (Daniel Niedermaier, Simon Reinert) und die Jugendbetreuer hinfahren um sich die neusten Informationen der Landes- und Bundesebene zu holen.

Der zweite Termin ist die Veranstaltung im Rahmen des Schülerferienprogramms, welcher jetzt auch feststeht.
Dieses Jahr werden wir sowohl eine Veranstaltung für das Göppinger, sowie für das Eislinger Schülerferienprogramm anbieten. Sie finden am 04. September vormittags (für Göppingen) und nachmittags (für Eislingen) statt.
Anders als in den Vorjahren, werden wir die Veranstaltung an der Unterkunft durchführen und zunächst auf die Aufgaben und Struktur des THW eingehen, bevor wir dann die Fahrzeuge zeigen und auch die ein oder andere Gerätschaft auspacken.

 

08.03.2004: Wettkampftraining beginnt!

Es geht los! Seit vergangenen Samstag steht die Wettkampfgruppe fest. Die 14 Junghelfer die sich auf den Bundesjugendwettkampf vorbereiten sind:

    Christian Brzuske
    Konrad Bürkmayer
    Christian Hinterwallner
    Harald Hummel
    Christian Joos
    Florian Langer
    Daniel Niedermaier
    Simon Reinert
    Matthias Rempesic
    Kai Scheiring
    Sebastian Schonter
    Mike Seigner
    Witalij Suchan
    Dominik Ziegler

Als Jugendbetreuer auf der Wettkampfbahn wird Heiko Streicher stehen, der auch die Wettkampfvorbereitung leitet. Unterstützt wird er hierbei abwechselnd durch die beiden anderen Jugendbetreuer unterstützt. Ferner werden bei Bedarf zusätzlich "Spezialisten" der Bergungsgruppen hinzugezogen.

Nach dem Studium der vergangenen Wettkampfaufgaben sind vier Aufgabenbereiche bekannt, die mit großer Wahrscheinlichkeit auch beim diesjährigen Wettkampf enthalten seien werden. Dies ist zum einen das Arbeiten mit Leinen und Spanngurten, Verletzenrettung inklusive Erste-Hilfe, etwas mit Motor (Aggregat oder Schmutzwasserpumpe) und die Holzbearbeitung.

 

01.03.2004: Homepage zum Bundesjugendlager online!

Knapp 5 Monate vor dem Bundesjugendlager und Bundesjugendwettkampf ist die Homepage zu diesem Ereigniss online gegangen. Dort wird laufend über die geplanten Aktionen berichtet werden.
http://www.bundesjugendlager.de