Startseite > Neuigkeiten und Berichte

Neuigkeiten und Berichte - Mai 2010

25.05.2010: Alle haben Bestanden!

Alle 13 Junghelfer der Göppinger Jugendgruppe konnten bei der Abnahme des bronzenen Leistungsabzeichen ihr Abzeichen entgegennehmen.

Sabine Stumpf als einzigstes Mädchen bei der Leistungsabnahme, sowie Hartmuth Hülscher, Michael Kröger, Lukas Lindheimer und Benjamin Rieker konnten die gestellten Aufgaben sogar mit 0 Fehlerpunkten absolvieren.

Bevor die Junghelfer in die Pfingstferien gehen konnten, stand am vergangenen Samstag die Abnahme des bronzenen Leistungsabzeichen der THW-Jugend Baden-Württemberg auf dem Dienstplan. In aller Früh trafen sich die Junghelfer für die Fahrt zum Ortsverband Radolfzell, wo die Abnahme durchgeführt wurde. Auch andere Jugendgruppen aus Baden-Württemberg waren zur Leistungsabnahme gekommen. Insgesamt 32 Jugendliche stellten sich in 6 Stationen den Prüfern.

An der Theorie-Station galt es 10 Fragen zu den unterschiedlichsten Themen zu beantworten, vom Allgemeinwissen über die Bundesrepublik angefangen, über den Aufbau und die Struktur des THWs, bis hin zu den Einsatzmöglichkeiten von verschiedenen Materialien und Geräten sowie deren sicheren Umgang (Unfallverhütungsvorschriften).

An den weiteren vier Praxis-Stationen galt es unter anderem das Zusammenstecken, Aufstellen und das Begehen einer Leiter zu zeigen, sowie das Einbinden von verletzten Personen auf eine Krankentrage, das Erstellen eines einfachen Kranes, mittels Leiter, Leinenstropp und eines Klappkolbens. Eine Station galt dem absoluten Grundwissen jedes THW-Helfers, egal ob alt oder jung, den Stichen und Bunden. An der sechsten Station galt es in einer Teamprüfung gemeinschaftlich eine Aufgabe zu lösen.

Vor den Augen von Landesjugendleiter Alexander Weber und Landessprecher Walter Nock zeigten die Göppinger Jugendlichen sehr ansprechende Leistungen, so dass es nicht verwunderlich war, das nach Auswertung der Prüfungsergebnisse alle Göppinger Junghelfer die Abnahme erfolgreich bestanden hatte und zum Zeichen des Könnens ihr Abzeichen entgegennehmen konnten.

Das Leistungsabzeichen wurde 2009 in Baden-Württemberg eingeführt. Es wird in Bronze, Silber und Gold vergeben, wobei die Abnahmen aufeinander aufbauen. Teilnahmevoraussetzung für Bronze ist ein Mindestalter von 12 Jahren und eine einjährige Mitgliedschaft in der THW-Jugend, weswegen nicht alle Junghelfer unserer Jugendgruppe teilnehmen konnten.

 

bild

 

Am Samstag haben teilgenommen: Matthias Gaupp, Maximilian Gebhardt, Jan Herrlinger, Hartmuth Hülscher, Andreas Klar, Tobias Kortus, Michael Kröger, Joshua Kuhwald, Lukas Lindheimer, Benjamin Rieker, Christian Salamone, Sabine Stumpf, Tolga Süzen.

 

24.05.2010: Internetauftritt im neuen Gewand!

Nach fast 4 Jahren im gleichen Layout, wurde es mal wieder Zeit, das Aussehen dieser Seiten neu zu gestalten und mit neuer Technik zu versehen. Während die alten Seiten noch mit dem guten alten Notepad geschrieben wurden, basieren die neuen Seiten auf einem sogenannten Content Management System (kurz CMS). Wir haben uns hier für Typolight entschieden, da dieses CMS sehr einfach aufzusetzen und zu pflegen ist.

Durch die darunter liegende Datenbank sind auch dynamische Bestandleite der Seite möglich. So werden z.B. immer die nächsten drei Termine angezeigt, ohne das die Seiten durch den Administrator neu erstellt werden müssten.

In den nächsten Tagen wird noch das Nachrichtenarchiv vervollständigt und auch das ein oder andere Neue ist schon geplant. Es lohnt sich also regelmäßig hier vorbeizuschauen.

 

19.05.2010: Neubau nimmt Gestalt an!

Der Rohbau des 4-stöckigen Verwaltungsgebäudes sowie der 53 x 11 Meter großen Fahrzeughalle am Ende der Manfred-Wörner-Str. ist fertiggestellt.

Nach jetzigem Stand kann der Bauzeitenplan eingehalten werden und der Bezug der Flächen erfolgt somit Ende des Jahres 2010.

tl_files/thwjgp_template/bilder/20100519-1.jpg

tl_files/thwjgp_template/bilder/20100519-2.jpg