Startseite > Neuigkeiten und Berichte

Neuigkeiten und Berichte - Oktober 2010

09.10.2010: Dienst am 16.10. entfällt!

Der Jugendgruppendienst am 16.10. muss wegen einer parallel stattfindenden Ausbildungsveranstaltung der Aktiven, bei der auch die Jugendbetreuer teilnehmen, leider entfallen.

 

04.10.2010: Großer Andrang am Sonntag

Am gestrigen verkaufsoffenen Sonntag präsentierte sich das Technische Hilfswerk vor der Göppinger Galeria Kaufhof. Mit dabei natürlich auch die Jugendgruppe.


Von 11:00 bis 18:00 Uhr wurde allen interessierten Passanten die Möglichkeit geboten mit Schere/Spreizer ein wenig Feingefühl zu beweisen. Die erste Aufgabe bestand darin mit Schere oder Spreizer ein rohes Ei von einer Pilone zur anderen zu transportieren. Aufgrund der hohen Nachfrage und der doch recht schwierigen Aufgabe sind dabei versehentlich 120 Eier zu Bruch gegangen.


Wer etwas Feingefühl im Umgang mit den Eiern bewies, konnte als nächstes ein trocken gelegtes Auto mit Schere und Spreizer bearbeiten. Neben allen Scheiben, wurden vier Türen und das Dach von engagierten Passanten entfernt.
Alternativ konnte man am Nagelbrett sein handwerkliches Geschick testen. Ziel war es mit möglichst wenig Hammerschlägen den Nagel in ein Holzbrett zu schlagen. Daneben gab es für die kleinen Zuschauer die Möglichkeit Fußball oder Vier-Gewinnt zu spielen.


Insgesamt konnte das THW Göppingen zahlreiche Zuschauer anziehen und die ein oder anderen zum mit machen animieren. Auf Grund des starken Einsatzes des THW Göppingen bedankte sich der Kaufhof Göppingen mit einem großen THW Playmobil Set für die Jugendgruppe und einer kleinen Geschenketüte für jeden Helfer. Vielen Dank!

 

 

04.10.2010: Fortbildungslehrgang absolviert

Vom 20.-24. September absolvierte Jugendbetreuer Christian Brzuske in Osnabrück den Fortbildungslehrgang Erlebnispädagogik.

Zusätzlich zum obligatorischen Jugendbetreuerlehrgang bietet das Technische Hilfswerk seinen ehrenamtlichen Jugendbetreuer Fortbildungskurse zu verschiedenen jugendrelevanten Themen an. Lehrgangsinhalte beim Fortbildungslehrgang Erlebnispädagogik waren:

  • Erlebnispädagogische Spieleinheiten
  • Geocaching - theoretische Unterweisung und Durchführung
  • Sprech- und Singspiele am Lagerfeuer
  • Erlebnisse in der Natur
  • Kanufahrt als Ansatz der Erlebnispädagogik
  • Gestaltung eines Abschlussabends
  • Spiele zur Evaluation von Maßnahmen

Gestärkt durch viele neue Eindrücke und Wissen, werden in Zukunft auch erlebnispädagogische Themen in die Jugendarbeit in Göppingen einfliessen.