Startseite > Neuigkeiten und Berichte

Neuigkeiten und Berichte - April 2014

17.04.2014: Die THW-Jugend Göppingen wünscht frohe Ostern !!

Wir wünschen euch und euren Familien frohe Osterfeiertage. Und ganz viel Spaß beim Suchen Zwinkernd Wir wünschen euch auch weiterhin schöne Ferien und bis zum nächsten Dienst am 08.05.

 

 

14.04.2014: Tag der offenen Tür: Voller Erfolg!

Der Tag der offenen Tür des THW Göppingen am Sonntag, dem 13.4.2014 hinterließ viele fröhliche Gesichter. Der rege Zuspruch der zahlreichen Besucher belohnte den einladenden Ortsverband Göppingen und die Besucher erfreuten sich an der umfangreichen Ausstellung, vielen Vorführungen und dem guten Essen. Das schöne Wetter tat sein übriges.

Insgesamt fanden über 4000 Besucher den Weg in den Göppinger Stauferpark. Der Ausstellungsbereich wurde im Vergleich zu den letzten Jahren noch weiter ausgebaut. Es gab viele, zum Teil auch exotische Exponate vom THW und anderen Organisationen zu sehen. Die diesjährigen Highlights waren sicherlich die THW-Bergungstaucher mit ihren Vorführungen im Tauchcontainer, ein eindrucksvolles Flugfeldlöschfahrzeug der US-Army und eine Drohne der Bundeswehr. Aber auch die THW-Fans kamen auf ihre Kosten. Neben den 21 Göppinger THW-Fahrzeugen waren viele Ortsverbände vertreten um das breite Einsatzspektrum des THW zu präsentieren. Abgerundet wurde das Programm durch viele Mitmachstationen und mehrere Vorführungen von verschiedensten Organisationen.

Wir bedanken uns bei den Bergungstauchern aus den Ortsverbänden Neu-Ulm und Ehingen, der Räumgruppe aus Stuttgart, der Bereitschaftspolizei Göppingen, der Oldtimerfeuerwehr Göppingen, den Unimogfreunden Göppingen, dem Bundesverband der Rettungshunde, der Bergwacht, der US-Army, der Bundeswehr, der ENBW, allen Sponsoren, Besuchern und natürlich unseren Helfern, die innerhalb von vier Stunden wieder alles aufgeräumt haben. Vielen Dank! Es war ein toller Tag!

 

Bilder unter www.thw-goeppingen.de

Text: THW Göppingen

 

11.04.2014: Wir sind jetzt ein Verein!

Am Donnerstag fand eine außerordentliche Mitgliederversammlung der THW-Jugend Göppingen statt, um eine umfangreiche Satzungsänderung zu beschließen.

Bereits am 12.11.2011 änderte die THW-Jugend e.V. (Bundesjugend) ihre Satzung und damit die Struktur der THW-Jugend insgesamt. Dadurch mussten auch wir uns eine neue Satzung geben. Aus der Ortsjugend, als Untergliederung der THW-Jugend e.V., wurde nun der Verein THW-Jugend Göppingen, mit eigenem Ortsjugendvorstand.

Um die Jugendlichen direkter in die Vereinsarbeit einzubinden, wurde in der neuen Satzung die Funktion des Jugendsprechers mit Sitz und Stimme im Ortsjugendvorstand geschaffen. Der Jugendsprecher ist Vertreter der Jugendlichen gegenüber der Ortsjugendleitung. Er wirkt bei der Gestaltung der Gruppenarbeit mit. Zum Jugendsprecher gewählt wurde Lukas Hohneker, zu seinem Stellvertreter Maximilian Klose.

Da bei einem eigenständigen Verein auch die Kassenführung strengeren Regeln folgt, müssen mit der neuen Satzung, neben der mit der Kassenführung beauftragten Person, auch die Kassenprüfer volljährig sein. Da die bisherigen Kassenprüfer noch nicht volljährig waren, musste neu gewählt werden. Um den Partnern der örtlichen Jugendarbeit einen offenen Blick in die Vereinsfinanzen zu ermöglichen, wurden die von der Ortsjugendleitung vorgeschlagenen Kassenprüfer von der Mitgliederversammlung auch bestätigt. Thomas Ebling, stellvertretender Ortsbeauftragter als Vertreter des Bundesanstalt Technisches Hilfswerk und Steffen Wrona, Kassierer der THW-Helfervereinigung Göppingen e.V. sind nun die neuen gewählten Kassenprüfer.

Die Ortsjugendleitung bedankt sich bei allen gewählten für die Bereitschaft im neuen Verein THW-Jugend Göppingen aktiv mitzuarbeiten.

 

06.04.2014: Einladung zum Tag der offenen Tür!

Am kommenden Sonntag, den 13. April öffnet das THW Göppingen wieder seine Tore und Türen. Ab 11 Uhr erwartet Sie ein umfangreiches Vorführungs-,  Ausstellungs- und Mitmachprogramm für Jung und Alt.

 

  • Große Fahrzeug- und Geräteausstellung mit vielen Mitmachstationen
  • THW-Schauübungen
  • Vorführungen der BRH-Rettungshundestaffel
  • THW von oben – Fahrten mit dem Hubsteiger
  • Ausprobieren: Bagger- und Radladerfahren
  • Kinderspielstraße mit vielen Aktionen
  • Ausstellung des Unimog-Club Gaggenau Regionalclub Göppingen
  • Große Tombola mit tollen Preisen
  • Und vieles mehr…

Und natürlich gibt es wieder unsere Klassiker aus der Feldküche und Grill mit Maultaschen, Wurst und Pommes sowie einer großen Auswahl an Getränken. Nachmittags auch Kaffee und Kuchen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

05.04.2014: Unfall mit Linienbus: mehrere Verletzte – auslaufende Flüssigkeiten

Bei einem schweren Verkehrsunfall mit einem Linienbus und einer Person sind mehrere Menschen verletzt worden, auslaufende Flüssigkeiten sind gemeldet, weitere Informationen unklar. Dies war das Einsatzstichwort der gemeinsamen Übung am letzten Dienst. 

 

Als die Einsatzkräfte eintrafen fand zuerst eine genaue Erkundung der Einsatzstelle durch die Gruppenführer mit dem Übungsleiter statt. Schnell war das genaue Ausmaß klar und so wurden die verschiedenen Einsatzaufgaben an die Gruppenführer verteilt. Eine Gruppe sollte sich um eine unter dem Bus liegende Person, sowie die auslaufende Flüssigkeit kümmern. Die anderen beiden Gruppen waren für die restlichen Verletzten im Bus, eine Ausleuchtung der Einsatzstelle sowie die Absicherung der Einsatzkräfte und der Unfallstelle verantwortlich. Die Führungskräfte entschieden währenddessen schnell, welche Aufgabe welche Priorität hat und welche erst später erledigt werden.

Unmittelbar verteilten die Gruppenführer die Aufgaben an ihre einzelnen Helfer, so wurde die Person unter dem Bus mithilfe der Hydropresse befreit und anschließend versorgt. Die anderen Verletzten wurden durch entfernen der Sitze auch befreit und anschließend versorgt. Natürlich wurde parallel eine Stromversorgung mit Beleuchtung aufgebaut, da keiner wusste, wie lang der Einsatz dauern sollte. Als die Person unter dem Bus vollständig versorgt war begann das Entfernen der Flüssigkeiten mithilfe von Bindemittel.

Nachdem alle Aufgaben erfolgreich beendet wurden, begann das Aufräumen und Verstauen der Geräte.

 

 

 

 

SimpleViewer requires JavaScript and the Flash Player.