Startseite > Neuigkeiten und Berichte

Neuigkeiten und Berichte - Juni 2015

20.06.2015: Mit Leistungsabzeichen ausgezeichnet!

Am heutigen Samstag fand in Rottenburg die Abnahme des Leistungsabzeichens der THW-Jugend in den Stufen Bronze und Silber statt. Fast 50 Prüflinge aus mehreren THW Ortsverbänden aus ganz Baden-Württemberg stellten sich den theoretischen und praktischen Aufgaben. Als Gäste nahmen auch ein paar Mitglieder der Jugendfeuerwehr Rottenburg an der Abnahme teil.

Aus Göppingen schlossen gleich 8 Junghelfer die monatelange Vorbereitung mit der Abnahme erfolgreich ab. Das Leistungsabzeichen der Stufe Bronze erhielten 6 Junghelfer (Leoni, Dominik, Max, Michael, Patrik, Philipp) und in der Stufe Silber Zwei (Jannik, Matthias). Jannik Appel schaffte es sogar als einer der Wenigen, die Abnahme komplett fehlerfrei zu absolvieren.

Herzlichen Glückwunsch!

LA

 

13.06.2015: Jugendgruppe beim Maientagsumzug!

Am heutigen Samstag fand der Göppinger Maientagsumzug, als Teil eines der größten Kinder- und Heimatfeste Süddeutschlands, durch die Göppinger Innenstadt statt. Mit dabei, 8 Junghelfer unserer Jugendgruppe (Luca Appel, Michael Gaupp, Jan Gramlich, Max Meißner, Patrik Pfeil, Paul Rohrhofer, Philipp Schürrle, Emir Tektas).

Nach der obligatorischen Ansprache durch Oberbürgermeister Guido Till vom Rathausbalkon und dem gemeinsamen Singen des Maientagslied, ging der Straßenumzug mit verschiedenen Themen aus der neueren und historischen Stadtgeschichte los. Unsere Junghelfer präsentierten das Thema "Göppingen als Stadtlandschaft" mit seinen Stadtteilen. Nach ca. einer Stunde war dann die Arbeit für unsere Junghelfer beendet.

Maientagsumzug

 

12.06.2015: Das Dutzend ist voll!

Der Zulauf zur Jugendgruppe ist weiter ungebrochen. Am gestrigen Dienst der Jugendgruppe konnte schon der 12te neue Junghelfer in diesem Jahr aufgenommen werden.

Zugleich kamen zwei weitere Interessenten zum ersten Schnupperdienst. Damit besteht die Jugendgruppe aus derzeit 29 Junghelfern. Wenn der Zulauf weiter so anhält, wird die Jugendgruppe in ein paar Monaten "voll" sein.