Startseite > Neuigkeiten und Berichte

Neuigkeiten und Berichte - Oktober 2016

29.10.2016: Glückwunsch zum Leistungsabzeichen!

Am heutigen Samstag fand in Kirchheim/Teck die Abnahme des Leistungsabzeichens der THW-Jugend in den Stufen Bronze, Silber und Gold statt. Fast 50 Prüflinge aus mehreren THW Ortsverbänden aus ganz Baden-Württemberg stellten sich den theoretischen und praktischen Aufgaben.

Das Leistungsabzeichen ist eine weitere Motivationsmöglichkeit für Junghelfer/innen und stellt ihren Ausbildungsstand nach außen hin dar. Dabei soll der Junghelfer an die Tätigkeit als aktiver Helfer in der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk herangeführt werden.

Aus Göppingen schlossen heute drei weitere Junghelfer nach langer Vorbereitung die Abnahme erfolgreich ab und erhielten das Leistungsabzeichen in Bronze bzw. Silber überreicht.

LA

Das Leistungsabzeichen der Stufe Bronze erhielt Enrico, in der Stufe Silber Max und Patrik.

Herzlichen Glückwunsch!

 

28.10.2016: Helfertag "Helfen macht Schule"!

Ein Schultag, viele begeisterte Kinder, viele helfende Verbänden und die Idee, dass an einem Tag in Baden-Württemberg Helfen auf dem Stundenplan steht: Das ist der Helfertag!

Das Ziel ist, vielen Schülerinnen und Schülern der 3. und 4. Klassen von Grundschulen Interesse am Helfen zu vermitteln und die Begeisterung und Kompetenzen der Jugendverbände der Hilfsorganisationen weiterzutragen. Ein weiteres Ziel ist die Bekanntheit der Jugendverbände der Hilfsorganisationen zu erhöhen und die Präsenz vor Ort zu stärken.

So beteiligte sich auch die THW-Jugend Göppingen zusammen mit den andern Blaulichtjugenden am Helfertag an der Uhland-Grundschule in Göppingen. Auch die Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Grundschule schauten vorbei.

Helfertag 2016

 

09.10.2016: Umgang mit Feuer(löschern)!

Am vergangenen Donnerstagsdienst wurde der richtige Umgang mit dem Feuerlöscher geübt. Denn auch das THW muss im Falle eines Falles einen kleinen Entstehungsbrand löschen können.

Zur eigenen Sicherheit sind auch Feuerlöscher auf den THW Fahrzeugen verlastet, um bei feuergefährlichen Arbeiten, wie zum Beispiel beim Brennschneiden oder beim Arbeiten mit dem Trennschleifer, sofort eventuell auftretende Brände löschen zu können. Grundlagen über die Entstehung von Feuer und der richtige Umgang mit dem Feuerlöscher standen auf dem Programm.