Startseite >> Neuigkeiten und Berichte

Neuigkeiten und Berichte - August 2005

24.08.2005: Schülerferienprogramm am 3. September!

Am 3. September bietet die THW-Jugend Göppingen wieder im Rahmen des Schülerferienprogramms die Besichtigung des THW-Ortsverbandes Göppingen an.

Neben einer kurzen theoretischen Einführung in die Aufgaben des Technischen Hilfswerk, wird es auch eine Besichtigung der Gerätekraftwagen geben, bei dem auch das ein oder andere Geräte durch die Jugendlichen ausprobiert werden darf.

Vormittags werden Kinder und Jugendliche aus Göppingen zu Gast sein, nachmittags aus Eislingen.

 

15.08.2005: THW Göppingen beim Weltjugendtag!

Wie zur Zeit in den Medien überall zu hören und zu lesen ist, findet in Köln der Weltjugendtag der katholischen Kirche statt. Ganz klar, das bei einer Veranstaltung von erwarteten eine Million Besuchern auch das THW Göppingen mit von der Partie ist. Gut, zugegeben, auch ohne die Unterstützung aus Göppingen müsste die Veranstaltung nicht abgesagt werden, aber wir sind trotzdem mit dabei.

Aufgabe für die vier Helfer aus Göppingen, darunter auch die beiden Jugendbetreuer Marco Aparicio und Vincenzo Catapano, wird es sein, mit dem Jugend-MTW (Mannschaftstransportwagen) einen 40stündigen Shuttle-Dienst im Schichtdienst rund um das Marienfeld zu betreiben. Insgesamt dauert der Einsatz von Freitag nachmittag bis Montag vormittag.

Nähere Informationen zum Weltjugendtag bzw. zu den Tätigkeiten des THWs gibt es unter
http://www.weltjugendtag.de
http://www.thw-weltjugendtag.de

 

12.08.2005: Bericht Landesjugendlager!

Vom 30. Juli bis zum 6. August gastierte die Göppinger Jugendgruppe beim Landesjugendzeltlager der THW-Jugend Baden-Württemberg in Bühl/Baden.

Vollgepackt bis unter die Plane ging es am 30. Juli mit drei Fahrzeugen los. (An dieser Stelle nochmal ein Dankeschön an unsere Gruibinger Kameraden, die uns Ihren VW Bus ausgeliehen hatten).

Während es auf der Fahrt noch den ein oder anderen Regenschauer gegeben hatte, blieb es nach der Ankunft in Bühl zum Glück trocken. Da wir als letzte angekommen waren, durften wir unsere drei Zelte in der Mitte des Zeltlagers aufstellen.

Am Sonntag und Montag standen keine besonderen Aktivitäten auf dem Programm. Die Jugendlichen vertrieben sich die Zeit mit Brettspielen, Fussball oder mit einem Besuch des nahegelegenen Freibades.

Am Dienstag wollten wir trotz Regens zum Europapark fahren. Leider gab unser knapp einjähriger Ford Transit den Geist auf und musste mit einer defekten Lichtmaschine von der Autobahn abgeschleppt werden. Da es Ford nicht geschafft hat uns ein Ersatzfahrzeug zu organisieren und die Reparatur erst begonnen wurde, nachdem nach Stunden dieses klar war, fiel der Ausflug an diesem Tag ins Wasser. Ein Kamerad aus Singen holte die gestrandeten Jugendlichen von der Ford-Werkstatt ab, während der Fahrer bis zur Reparatur wartete.

Am Mittwoch wurde dieser Ausflug dann nachgeholt. Wenigstens war das Wetter wieder besser, und so wurde ein interessanter Tag im Europapark verbracht. Anschließend ging es noch zum McDonalds, da es schon reichlich spät geworden war und die Verpflegung im Lager wie gewöhnlich nicht jedermanns Sache war.

Am Donnerstag stand dann das Kleinfeld-Fussballturnier auf dem Programm, bei dem die Göppinger Jugendlichen einen tollen 4. Platz belegen konnten. Am Freitag war neben dem Freibadbesuch eine Führung durch die Straussenfarm Schwarzach ein interessanter Programmpunkt.

Am Samstag ging es dann auch schon wieder nach Hause und so mancher Jugendliche hätte nichts gegen eine Verlängerung gehabt.

Nun sind erstmal Sommerferien. Erster Dienst nach den Ferien ist am Samstag, den 17. September!